0592 Geist Gottes....

23. September 1938: Buch 13

Also ward der Geist geleitet, daß er mitten durch alle Gefahren den Weg fand zu Gott.... Seiner göttlichen Kraft vermochte er nicht zu widerstehen und blieb in der Gewalt Dessen, Der seinem Leben Gestaltung gab. Doch wie unsagbar schwer ist es, der Dämonen sich zu entledigen, die ihre Macht gleichfalls an ihm erproben.... Wie muß der Gottesgeist tätig sein und ohne Unterbrechung die Vereinigung mit der Seele suchen. Und dies um so mehr, je zielbewußter der Mensch als solcher ist. Wie oft gilt seine Ausdauer gerade entgegengesetztem Streben als dieser Vereinigung mit Gott. Dann bewegt sich die Seele so lange auf falscher Bahn, wie sie sich in geistiger Not befindet. Denn das gewaltsame Eingreifen göttlicher Macht würde nimmermehr die Liebe zu Gott auslösen.... finden muß sich der Mensch selbst zu Gott und Ihm dann in Liebe dienen wollen. So wird jedes geistige Produkt.... eine jegliche Unterweisung ein Sichfinden in göttlicher Liebe bewerkstelligen, und ohne Widerstand wird sich nun vollziehen eine Wiedergeburt des Geistes, und allem Geistigen öffnet sich nun das Herz, und es empfängt der Mensch die Gnade des Himmels und sorget nun nur noch für seine Seele. Lasset daher nur den Vater sorgen, wie Er Seine Geschöpfe bedenkt, und schließet nur alle in euer Gebet ein, die ihr liebet.... Der Macht des Höchsten gedenket, und wehret allen Zweifeln. Die durch das Ätherblau zu euch herniedersteigen haben große Kraft, und vermöge dieser Kraft wirken sie im Sinne Gottes und lassen nichts unversucht, was der Seele dienlich ist zum Erkennen. Probeweise werden viele auf Erden belassen werden, um sich sichtbar zu äußern, und welche Wege ihnen vorgeschrieben sind, könnet ihr nicht ermessen.... nur wird überall dort Licht werden, wo ihr Wirken einsetzt, und es werden die Herzen sich entzünden in Liebe.... Dann wisset, daß die Aufgabe dieser eine außerordentliche ist.... Begegnet ihnen mit gutem Willen, lasset euch belehren, und horchet auf ein jedes Wort, das euch gegeben wird. Denn so der Geist Gottes euch erfüllen soll, müsset ihr Ihm Eingang gewähren in euer Herz....

Amen

Dies ist eine Originalkundgabe von Bertha Dudde

Diese Kundgabe wird in keinem Themenheft erwähnt.

Downloads

Download-Angebote für Buch 13
 ePub  
 Kindle  
  Weitere Downloads

Diese Kundgabe

 als MP3 herunterladen  
Druckansicht
 Handschriften