0657 Veröffentlichung der Schriften....

8. November 1938: Buch 14

Es werden noch Zeiten vergehen, ehe das große Werk vollendet ist und zur Einsichtnahme der Menschheit geboten werden kann. Es sollen aber doch die wichtigsten Richtlinien schon jetzt befolgt werden, und so offenbart dir der Herr, daß sich in Kürze eine Mittelsperson finden wird, die sich erbietet, für Veröffentlichung der Schriften Sorge zu tragen. Es gilt dies zunächst für die Kapitel, die der Belehrung der Menschen dienen sollen, und werden dir diese vom Herrn noch kundgegeben werden. Denn es sollen die Menschen zuerst hingewiesen werden auf Seine Größe und Allmacht, die sich in Seinen Schöpfungswerken äußert. Dann erst wird der Mensch auch wahres Verständnis bekommen für die unendliche Liebe Gottes, und so er sich selbst als von der Liebe ergriffenes Schöpfungswerk Gottes erkennt, wird es ihm dann ein leichtes sein, Gott dem Herrn zu dienen und Seine Gebote zu halten. Deshalb erwählet Er nun einen Diener, der alles für den Herrn zu tun bereit ist und sich dafür einsetzt, das Werk zum Teil zu vervielfältigen. Dies geschieht jedoch nur im geheimen, denn die Sendungen Gottes ertragen zur Zeit noch nicht das Auge der irdischen Gewalt.... erst wenn sich mehr und mehr der Glaube reinigen wird, wenn die Menschheit erkannt hat, daß allein nur im tiefen Glauben der wahre Segen Gottes liegt, wird auch in breiteren Kreisen das Wort Gottes Eingang finden. So erkenne darin den Willen Gottes, wenn dir das Ansinnen gestellt wird, dich der Schriften zu entäußern, um sie der Menschheit zugänglich zu machen. Es wird die Arbeit jedoch viel Vorbereitung erfordern und kann daher auch nicht so rasch in Angriff genommen werden, daher sollen nur die Bücher 8-9-10 zuerst erfaßt werden und aus diesen auch nur immer die Artikel, die der Belehrung des Menschen dienen können insoweit, als sie das Walten und Wirken Gottes veranschaulichen. Der Herr hat wohlweislich in einer bestimmten Reihenfolge diese dir kundgegeben, so daß sie leicht erkennbar sind, wo sich die Zahl 5 wiederholt. Allen voran soll als Leitartikel das Eingangswort des 7. Bandes gestellt sein, und ohne Bedenken kannst du diese Mitteilung entgegennehmen, auf daß dem Vorhaben des Beauftragten nicht dein Wille oder deine Sorge entgegengesetzt werde, sondern du selbst nach Kräften bestrebt bist, die Verbreitung der Worte des Herrn zu fördern. Und jede Arbeit, die dieser Verbreitung gilt, wird gesegnet sein vom Herrn....

Amen

Dies ist eine Originalkundgabe von Bertha Dudde

Diese Kundgabe wird in keinem Themenheft erwähnt.

Downloads

Download-Angebote für Buch 14
 ePub  
 Kindle  
  Weitere Downloads

Diese Kundgabe

 als MP3 herunterladen  
Druckansicht
 Handschriften