0777 Vaterworte.... Das Wort.... Mitarbeit im Ringen um die Seelen....

15. Februar 1939: Buch 16

In unnennbarem Segen stehen alle, die Mich lieben, es weilet Mein Geist mitten unter ihnen, denn Ich kenne ihre Herzen und will auch von ihnen erkannt sein. Und so ist die Frucht aller geistigen Arbeit Meine Nähe, und ihr werdet euch laben und erquicken dürfen, denn Ich bin bei euch im Wort. Und wo Mein Wort gelehret wird, dort hält Mein Geist euch rege. Darum erlahmet nicht, wenn die Welt euch Mir entreißen will.... kommet in aller Sorge zu Mir, eurem Vater, und holt euch Hilfe bei Mir.... doch verwerfet nicht mein Wort, denn aller Segen liegt im Wort, und eure Kraft ist ohne diese sehr gering. Was Ich euch offenbare, soll euch das ewige Leben geben, es soll für euch der gangbare Weg zur ewigen Heimat sein, ihr sollt es aufnehmen als Mein euch kundgegebener Wille.... ihr sollt gewissermaßen alles daraus schöpfen.... Trost, Kraft und Gnade für euer Erdendasein.... Ihr sollt Mich und Meine Liebe zu euch fühlen, es sollen die Zungen euch gelöset sein, auf daß ihr Lob und Ehre singet dem Schöpfer des Himmels und der Erde. Ihr werdet von Mir empfangen Speise und Trank, ihr werdet im Licht stehen und in der Wahrheit leben. Und Mein Wille wird euch leiten, und so sollet ihr nicht bangend und zagend im Leben stehen, denn die Mich suchen, sind nimmer ohne Schutz. Alle Pforten werden euch erschlossen, versuchet ihr nur, mit Mir in engste Verbindung zu treten. Wer hellen Geistes Aufklärung begehrt, hat Meine volle Liebe, denn sein Geist verlangt nach Mir, und Ich gewähre ihm alles, was dazu führt, Mir näherzukommen. Ich erwecke in ihm die Sehnsucht, um ihm Erfüllung sein zu können, Ich lenke seinen Weg dem rechten Ziel, der ewigen Heimat entgegen....

Amen

Dies ist eine Originalkundgabe von Bertha Dudde

Diese Kundgabe wird in keinem Themenheft erwähnt.

Downloads

Download-Angebote für Buch 16
 ePub  
 Kindle  
  Weitere Downloads

Diese Kundgabe

 als MP3 herunterladen  
Druckansicht
 Handschriften