Quelle: https://www.bertha-dudde.org/de/proclamation/1378

1378 Tröstungen.... Gestapo

09. Apr 1940: Buch 23

Es lässet dich der himmlische Vater nicht in der Not der Seele, so dein Gebet gläubig und vertrauensvoll zu Ihm dringt, denn es ist Sein Wille, daß dein Glaube stark werde und du furchtlos jeder Gefahr ins Auge siehst. Und so vermittelt dir der Geist aus Gott folgendes: Lasse alles an dich herankommen und fürchte dich nicht, es wird nichts geschehen, was wider den göttlichen Willen geht, denn es schützet der Herr allezeit Sein Wort und gibt es nicht der Vernichtung preis. Es wird wohl alles versucht werden, göttliches Wirken abzuleugnen, doch eine natürliche Erklärung wird auch nicht gefunden werden, und es ist daher jede Bemühung von gegnerischer Seite ohne Erfolg, es fehlt der Schlüssel zur Lösung und die innere Überzeugung zum endgültigen Ablehnen. Die seherische Gabe wird anerkannt werden und unbedenklich auch der Inhalt angenommen als Wahrheit von denen, die ernstlich an eine Prüfung herangehen. Und so verlasse dich getrost auf Gottes weise Führung, und gib dich in Seinen Schutz, es sind Widerstände, die überwunden werden müssen, um wieder anderen Seelen Einblick zu gestatten in das Wirken Gottes.

Amen